Logo
Skip
Post has published by Dominik Klima
Die Apokalypse fasziniert die Menschen seit Urzeiten und immer wieder neu in vielen Facetten: ob als reale Prophezeiungen und Szenarien oder via Hollywood. Die schaurige Lust am Untergang bewegt die Gesellschaft.
Auch wir haben dieses Phänomen bei unseren ANNOTOPIA Fantasy-Festivals mit Erstaunen beobachten können. Waren wir doch zunächst einigermaßen skeptisch, was die Teilnahme von Endzeit-Darstellern, -Gruppen und -Fahrzeugen bei dieser Veranstaltung betraf, erfreute es uns umso mehr, dass sie einen ungeheuer tollen Zuspruch erhielten … bei Groß und Klein. Unter anderem diese positive Erfahrung hat uns bereits vor längerer Zeit dazu bewegt, das erste Endzeit-Festival in Deutschland ins Auge zu fassen, welches nun endlich auf einem hierfür prädestinierten Gelände zur Umsetzung kommt.
Man könnte meinen, die vergangenen Monate und die aktuelle Lage in der Corona-Pandemie seien schon so etwas wie die nahende Apokalypse: geschlossene Geschäfte, verwaiste Innenstädte, Ausgangssperren, die Zerstörung unserer Erde (Klimawandel), …
Das ist uns aber nicht genug. Wir gehen noch einen Schritt weiter … in die Zeit nach der Apokalypse! Wer sich also mal ein Bild von der Zukunft machen möchte, hat schon bald die Gelegenheit dazu:
Mitten in unserer Republik, in der Erlebniswelt Steinzeichen in Rinteln/Buchholz bei Hannover könnt ihr demnächst Deutschlands erstes Endzeit-Festival PostApocalyptica erleben, …
… sowohl aktiv mitwirkend beim

Endzeit-LARP in DYSTOPOLIS

oder als Besucher des

PostApocalyptica-Festivals